Strbske Pleso

In der Nähe
Ski Slowakei




  deutsch nederlands english  

Skigebiet Strbske Pleso

  
 
Schneehöhe Strbske Pleso:
cm

Allgemeines Strbske Pleso
Saison: Dezember - April
Höhe:
1300 - 1915 m
Kinderbetreuung:

Kunstschnee: ja
Nachtski: ja
Lifte und Seilbahnen Strbske Pleso
Kabinenbahn: 0
Sessellift: 3
Schlepplift: 4
Übungslift: 0
Zauberteppich: 1
Kapazität: 6000 Personen / Stunde
Webcams
Skigebiet Strbske Pleso

Webcams Skigebiet Strbske Pleso
Pistenplan
Skigebiet Strbske Pleso

Pistenplan Skigebiet Strbske Pleso


 




Pisten 13 (9 km ges.)
schwer:schwarze Pisten Skigebiet Strbske Pleso 1
mittel:rote Pisten Skigebiet Strbske Pleso 5
leicht:blaue Pisten Skigebiet Strbske Pleso 7
Längste Piste: 3,8 km
Talabfahrt:
ja
Zeitmessung:
Geschwindigkeitsmessung:
Skiline: ja
Skimovie:
Für Snowboarder: Funpark
Extras
Loipe/Crosscountry: 26 km
Snow tubing: ja
Eislaufen: ja
Rodelbahn:
Nachtrodeln:
Hallenbad:


Apres Ski Strbske Pleso
Disco




das Wetter in Strbske Pleso / Hohe Tatra:

Meinungen zu Strbske Pleso / Hohe Tatra:  20 Skigebiet Strbske Pleso top  9 Skigebiet Strbske Pleso flop
zufällige Bewertung zum Skigebiet Strbske Pleso
Ludolf Eusterbrock würde nicht nochmal hinfahren.

Verfasst: 05.02.2007   Reisezeitpunkt:


Wie schon einige vor uns suchten wir nach einer Alternative zu den Alpen. Wir waren im Hotel ?FIS? untergebracht, neben dem Hotel ?Patria? einer der besseren Adressen in Strebske Pleso. Für fast 100,- Eur / Nacht für das DZ hatten wir, bei den sonst eher niedrigem slowakische Preisniveau, einen gewissen Standard erwartet. Leider entspricht das Hotel eher einer einfachen, etwas heruntergekommenen Herberge, in der für jede selbstverständliche Dienstleistung extra abgezockt wird:
Der Hotel-Parkplatz wird mit 30,- Eur / Woche berechnet; die Benutzung des Hotelsafes und die Abgabe der Skischuhe kosten jeweils Extragebühren. Dafür werden die Skischuhe noch nicht einmal auf Wärmespiralen aufbewahrt. Am Hotelempfang muss man dem Personal in diesem angeblichen Wintersport-Top-Hotel sämtlichen Infos aus der Nase ziehen (z.B. keine Information über den Liftbetrieb in anderen Skigebieten).
Der Saunabereich des Hotels ist die absolute Unverschämtheit. Die Anlage ist komplett heruntergekommen und entspricht dem Standard der 60er Jahre. In dem muffigen, mit alten Teppichen ausgelegten Ruheraum kommt man in den Genuss der Beschallung durch slowakische Aktionfilme. Einzig der Fitnessraum kann sich sehen lassen.

Zum Skigebiet: Wir hatten leider Pech mit dem Wetter, so dass an einigen Tagen die Lifte ganz geschlossen hatten oder nur die Lifte im unteren Bereich geöffnet waren. Dies entspricht dann ungefähr Hanglängen, wie man sie im Harz oder im Fichtelgebirge vorfindet. An zwei Tagen konnten wir den ?großen? Sessellift benutzen mit einer reizvollen Abfahrt. Leider bilden sich innerhalb kurzer Zeit lange Warteschlangen an diesem Lift, so dass es mit dem ?Reizvollen? schnell wieder vorbei ist. Da der Liftbetrieb seinen Dienst um 15:15 Uhr bereits wieder einstellt, ist es ein recht kurzes Vergnügen. Preislich liegen die Liftpreise bei ca. 2/3 der Preise in den Alpen.

An einem der Sturmtage besuchten wir den ?Aquapark? in Poprad, einer Stadt, die an sozialistischer Ödnis kaum zu überbieten ist. Der Aquapark wirkt da wie ein modernes Monstrum am Stadtrand. Leider kostet der Spaß verschiedene Saunen im sogenannten ?Vitalbereich? zu benutzen ca. 27,- Eur pro Person. Die slowakische Unart mit voller Badekleidung in die Sauna zu gehen und Handtücher nur rudimentär zu benutzen, ist leider ein wenig ekelhaft. Auch mit der Reinigung steht es ?Vitalbereich? des Aquaparks nicht zum Besten.
Ein Tipp: Das Hotel ?Toliar? in der Nähe des Bahnhofs von Strbske Pleso bietet einen guten Saunabereich für 10,- Eur/Person an.

Zum Schluss noch etwas Positives: Zu einem Urlaub gehört auch Essen und Trinken. Der Preis dafür liegt bei ca. 50 % unserer deutschen Preisen und ist qualitativ gut.

Fazit: Das Hotel ?Fis? ist im Preis-Leistung-Verhältnis eine Unverschämtheit. Als Ziel für einen Skiurlaub bietet die Hohe Tatra keine Alternative zu den Alpen. Wir werden keinesfalls zurückkehren.





Tags:
Winterurlaub Strbske Pleso  Winterurlaub Slowakei  Winterurlaub Hohe Tatra  Winterurlaub Vysoké Tatry  Skiurlaub Strbske Pleso  Skiurlaub Slowakei  Skiurlaub Hohe Tatra  Skiurlaub Vysoké Tatry  Skigebiet Strbske Pleso  Skigebiet Slowakei  Skigebiet Hohe Tatra  Skigebiet Vysoké Tatry  Ski resort Strbske Pleso  Ski resort Slowakei  Ski resort Hohe Tatra  Ski resort Vysoké Tatry  Ski Strbske Pleso  Ski Slowakei  Ski Hohe Tatra  Ski Vysoké Tatry  Snowboarden Strbske Pleso  Snowboarden Slowakei  Snowboarden Hohe Tatra  Snowboarden Vysoké Tatry  ski fahren Strbske Pleso  ski fahren Slowakei  ski fahren Hohe Tatra  ski fahren Vysoké Tatry  skiresort Strbske Pleso  skiresort Slowakei  skiresort Hohe Tatra  skiresort Vysoké Tatry  Lifte Strbske Pleso  Lifte Slowakei  Lifte Hohe Tatra  Lifte Vysoké Tatry  Sessellift Strbske Pleso  Sessellift Slowakei  Sessellift Hohe Tatra  Sessellift Vysoké Tatry  Informationen Strbske Pleso  Informationen Slowakei  Informationen Hohe Tatra  Informationen Vysoké Tatry  Wetter Strbske Pleso  Wetter Slowakei  Wetter Hohe Tatra  Wetter Vysoké Tatry